Bewegungsschiene als unverzichtbare Therapie für die Reha von Mister Knie

 Die früher für eine Knie-OP übliche Praxis der Ruhestellung ist mittlerweile der frühen Mobilisation gewichen. Experten empfehlen daher nach einer Knieprothesen-Implantation die kontinuierliche passive Bewegung. Es gibt Hinweise, dass damit Blut- und Flüssigkeitsansammlungen im Knie ausgeschwemmt werden. Bei Anwendung am Kniegelenk sei zweifelsfrei eine frühzeitig verbesserte Flexion zu erwarten. Die Bewegungsschiene ermögliche eine raschere Mobilisation als bei alleiniger Krankengymnastik. Zudem scheine die Rate an Wundrevisionen aufgrund von Wundheilungsstörungen bei Therapien mit einer Bewegungsschiene geringer zu sein (Prof. Kirschner in der Ärzte Zeitung). 

Stützende Gelenkschienen sind demnach immer die richtige Wahl, wenn es um fremd gesteuerte Bewegungsabläufe geht. Eine Bewegungsschiene für das Knie gibt den nötigen Halt und bewegt sich aus eigener Kraft. Nach einer Operation am Knie soll und kann eine solche Schiene die Heilung beschleunigen. Die postoperative Behandlung beginnt mit einem geringen Schmerzempfinden und wird dann erweitert. Die Bewegungsschiene ist stufenlos von -3 Grad bis 120 Grad (Flexion) einstellbar. Für einen normalen Gang und das Treppensteigen seien eine Beugung von 75 bis 90 Grad zu fordern. Mit einer Knie Bewegungsschiene kann hierbei auch ein individuelles Bewegungs-Kraft-Profil erstellt werden. Patienten machen mit einer Bewegungsschiene Knie in der Regel gut Erfahrungen. Die Schiene wird schon kurz nach einer Operation angelegt und das entsprechende Bein darin gelagert. Patienten brauchen sich nicht erschrecken, wenn die Bewegungsschiene eigeschaltet wird, Schmerzen entstehen dabei nicht. Der Beugungswinkel kann dabei vom Patienten selbst bestimmt werden. Gegebenenfalls muss das Bein nach der Behandlung gekühlt werden. Die Behandlung mit der Bewegungsschiene Knie sollte über einen Zeitraum von mindestens 10 Tagen (länger als zwei Stunden täglich) erfolgen und während der Reha mit der üblichen Physiotherapie und Krankengymnastik kombiniert werden. Täglich sind nach Meinung von Experten ein bis zwei Behandlungen erforderlich. Eine Bewegungsschiene Knie kann auch ausgeliehen werden. Manche Anbieter bringen eine Bewegungsschiene auch vor Ort, die Kosten hierfür betragen je nach Gerät und Zeitraum etwa zwischen 150 und 280 Euro. 

Denkstudio für strategisches Wissensmanagement zur Analyse mittelstandsorientierter Businessoptionen auf der Basis von Personalbilanzen und Standortbilanzen,

Jörg Becker Friedrichsdorf

Manchmal braucht man eine Geschichte, um Zusammenhänge plastisch zu beschreiben. Erzählte Sachverhalte sind leichter verstehbar.

Eigenverleger, die mehrere (vielleicht sogar viele) Bücher erstellen (wollen), dürfen Entwicklungen nicht aus den Augen verlieren, was sich beim Kauf von Inhalten tut. Alternativen zum Inhalteverschenken rücken stärker in den Vordergrund: der Druck von im Printgeschäft wegbrechenden Umsätzen ist einfach zu groß. Zwar werden ständig neue Ideen auf den Markt gespült, um wegbrechende Printerlöse aufzufangen. Den Stein des Weisen aber scheint noch niemand gefunden zu haben. 

Jeder neue junge Text hat Eltern als Urheber in der Vergangenheit. Künstlichen Intelligenz (KI) bewirkt weltweit einen Umbau der Gesellschaften. Und vielleicht sogar ähnlich radikal wie vor Jahrtausenden durch die Erfindung der Schrift. Frage: Braucht man überhaupt noch Menschen, um Literatur, Bilder oder Musik zu schaffen? Was kann ein Künstler, was die Maschine nicht kann oder zumindest einmal können wird? 

Eigenverlegern reicht es nicht mehr, eine reine Plattform oder ein Vehikel für fremde Inhalte zu sein. Sie wollen eigene und exklusive Inhalte liefern, die Substanz haben. Es geht darum, Leser und Nutzer an sich zu binden, indem ihnen etwas geboten wird, das es sonst nirgendwo gibt. Inhalte als Monopol: Für Eigenverleger könnte sich hier eine Marktlücke auftun. Sie müssen eine Konkurrenz durch Netzwerke eher weniger befürchten.